FAIR_SPRECHEN MEDIATION

Konflikte sind unangenehm, wühlen uns auf, verletzen und ärgern uns. Von daher wundert es nicht, dass wir sie am liebsten vermeiden. Wir unterdrücken sie oder machen uns bei Unbeteiligten „Luft“. Das schafft zwar kurzfristig Erleichterung, ändert aber nichts an der Situation. Ein ungeklärter Konflikt bindet Energie, erschwert die Zusammenarbeit und kostet Zeit und Geld. Wie viel Geld hat die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG 2009 in einer umfassenden Studie errechnet: Deutsche Unternehmen wenden je nach Größe pro Jahr hunderttausende Euro, ja bis zu mehreren Millionen für Konfliktkosten auf.

Die meisten von uns haben nicht gelernt, positiv und konstruktiv mit Konflikten umzugehen. Wenn wir sie austragen, vergreifen wir uns im Ton, fühlen uns persönlich angegriffen – und scheitern häufig. Dabei sind Konflikte nicht nur menschlich, sondern sie bergen auch Chancen! Sie sind wichtige Signale, die zeigen, dass es unterschiedliche Interessen gibt und dass die Beziehung anders als bisher geregelt werden muss. (Haumersen & Liebe, 1998) Von einer guten Konfliktlösung profitieren alle.

Als Mediatorin unterstütze ich Sie dabei, die richtigen Worte für Ihre Bedürfnisse und Interessen sowie eine einvernehmliche Lösung für Ihr Problem zu finden. Dabei geht es nicht um einen Kompromiss, sondern um einen Gewinn für alle Parteien! Selbst sehr emotional geführte Konflikte können vernünftig und für alle Beteiligten befriedigend gelöst werden.

In einem unverbindlichen und kostenlosen Informationsgespräch kläre ich gerne, ob eine Mediation in Ihrem Fall sinnvoll ist.

ICH BIETE

  • Business-Mediation für Unternehmen und Institutionen
  • Dem Problem auf die Spur kommen:
    Konfliktanalyse-Gespräche
  • Konfliktklärungsgespräche zwischen einzelnen Mitarbeitern, in Teams und Arbeitsgruppen oder mit Kunden und Lieferanten
  • innerbetriebliche Konfliktberatung
  • Konfliktmoderation in Teams
  • Einzelgespräche

»Häufig resultiert ein Konflikt eher daraus, dass die Parteien nicht wissen, wie sie ein Problem lösen können, als dass sie ihn nicht lösen wollten.«

Christoph Besemer,
Mediator und Trainer für konstruktive Konfliktlösung


INFO
Das erste deutsche Mediationsgesetz ist am 26.07.2012 in Kraft getreten. Mit dem Gesetz zur Förderung der Mediation und anderer Verfahren der außergerichtlichen Konfliktbeilegung (kurz: Mediationsgesetz) soll die außergerichtliche Streitlösung in Deutschland gestärkt und die Justiz entlastet werden. Künftig sollen sämtliche Klageschriften Angaben darüber enthalten, ob der Versuch einer außergerichtlichen Konfliktbeilegung vor Klageerhebung unternommen wurde bzw. warum ein außergerichtlicher Einigungsversuch nicht stattgefunden hat. Ist die Klage erhoben, kann das Gericht den Parteien künftig eine Mediation oder ein anderes Verfahren der außergerichtlichen Konfliktbeilegung vorschlagen.

KONTAKT
SABINE HEINES
KYLLBURGER STR. 10
50937 KÖLN
FON + 49 (0) 221 / 9 41 70 73
E-MAIL POST@SABINEHEINES.DE

COPYRIGHT
Sabine Heines © 2017